Adventskalender 2019 - Münster

Hier kannst du das Video oder den Zoo kommentieren und uns deine Meinung mitteilen.

Hier ein paar Infos zu dem Zoo aus dem Video

Der Münsteraner Zoo führt den Namen Allwetterzoo Münster. Dies ist den Umständen gedankt, dass zwischen allen großen Tierhäusern überdachte Wege führen. Diese Wege sorgen dafür, dass man bei so gut wie jedem Wetter trocken von A nach B kommt.

Eine große Besonderheit in Münster ist die Möglichkeit Elefanten zu füttern. Diese Fütterung findet ein bis zweimal täglich statt. Dabei werden die anwesenden Besucher auf eine Plattform gebracht, dort bekommen sie das von den Tierpflegern vorbereitete Futter. Anschließend kommen die Elefanten an den Rand der Plattform und holen sich das Futter mit ihrem Rüssel. Ein wirklich tolles Gefühl, wenn ein Elefant einem z.B. Gurkenstücke aus der Hand nimmt. Eine Fütterung von Elefanten ist nur in sehr wenigen Zoos in Deutschland möglich.

Es gibt auch begehbare Gehege, wie z.B. das der Kattas oder Papageien. Wo man den Tieren sehr nah kommt ohne das sich eine Scheibe oder ein Gitter zwischen Besucher und Tier befindet.

Der Spaziergang der Pinguine durch den Zoo, bei dem man diese kleinen Frackträger begleiten kann ist ein schönes Ereignis. Bei den Pinguinen (wie auch bei vielen anderen Tieren) gibt es auch eine Kommentierte Fütterung, bei der Kinder gern helfen dürfen und den Tieren Fisch geben können.

Zusammengefasst ein Zoo mit vielen tollen Erlebnissen für Groß und Klein wo man trockenen Fußes auch bei schlechtem Wetter durch den Zoo gehen kann.