Adventskalender

Flusspferd Halloween - Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe

1/3

Die Bilder und Videos sind vom Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe und wurden uns zur verfügung gestellt, wofür wir sehr Dankbar sind.

Am 31.10.2019 kam im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe ein Flusspferd zur Welt. Was lag da näher als ihm den Namen Halloween zu geben.

Neben Mutter Kathy mit ihren 1,8 Tonnen sieht der kleine Wonneproppen noch richtig winzig aus mit seinen etwa 50 kg Geburtsgewicht.

Flusspferdbulle Halloween hat sich sehr schnell zum Publikumsliebling entwickelt. Selbst in den sozialen Medien ist er ein kleiner Star.

Die Geburt findet bei Flusspferden unter Wasser statt. Die Jungtiere können direkt nach der Geburt laufen und werden von ihrer Mutter die ersten Tage von den anderen Flusspferden ferngehalten damit sich das kleine auf sie Prägen kann. Das Säugen findet immer unter Wasser statt. In Tieferen Gewässer trägt die Mutter das kleine auf ihrem Rücken.

Flusspferd Mütter verteidigen ihr Jungtier gegen Feinde. Im Gegensatz zu ausgewachsenen Tieren, die keinerlei natürliche Feinde haben sind Jungtiere wie Halloween in freier Wildbahn schnell Opfer von Raubtieren wie z.B. Löwen. Doch sollten sie dies nicht probieren, wenn die Mutter in der nähe ist. Flusspferde gelten als die gefährlichsten Raubtiere Afrikas.

Flusspferde können trotz ihrer großen Masse können sie eine Geschwindigkeit bis zu 30 km/h erreichen und dann sollte man ihnen am besten nicht im Weg stehen.