Adventskalender

Zebra - Zoo Berlin

tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg
Zebra
press to zoom
Zebra
press to zoom
Zebra
press to zoom
Zebra
press to zoom
1/3

Zebra Fohlen kommen nach einer Tragzeit von 360-390 Tagen zur Welt. Die Geburt des zu dem Zeitpunkt etwa 30kg schweren Jungtieres dauert dann 10 bis 15 Minuten. Kurz nach der Geburt kann das Jungtier bereits stehen und wird von seiner Mutter gesäugt.

Eine Besonderheit bei Zebras ist, dass der Hengst meist aus einer kurzen Entfernung von 10 bis 15 Metern die Geburt beobachtet. Sollte ein neuer dominanter Hengst die Herde übernommen haben, kann es sogar bei sehr jungen Fohlen zur Kindstötung kommen. Da die Mütter sich sonst erst nach 2 Jahren das nächste Mal fortpflanzen.

Zebras sind Fluchttiere, weswegen es so wichtig ist, das die Jungtiere direkt nach der Geburt zusammen mit der Mutter der Herde folgen können. Die ersten beiden Monate wird es mehrmals täglich von der Mutter gesäugt, und danach beginnt es damit auch Gras zu fressen.

Als Fluchttier wachsen Zebras sehr schnell und erreichen nach einem Jahr bereits ihre maximale Größe, die nächsten beiden Jahre legen sie dann noch etwas an Gewicht zu.

die Vorweihnachtszeit

tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg
tannenbaum grau 1.jpg