Tiergarten Bernburg Juni 2015

Erste Eindrücke

Wo ist der Parkplatz? Sind wir hier richtig?

 

Ausschilderungen

Die Ausschilderung ist gut, es gibt Informationen zu den Tieren und wir haben uns gut zurecht gefunden.

 

Preis

Erwachsene zahlen 6€ (Stand 2015), das ist meiner Meinung nach ein angemessener Preis.

 

Rundweg

Ist vorhanden und gut ausgeschildert, er führt an allen Gehegen vorbei, so dass wir keine Gefahr liefen irgendwas zu verpassen.

 

Gehege

Die meisten Gehege sind sehr schön gestaltet, gut einsehbar und haben auch eine angenehme Größe. Es gibt ein paar neue Gehege die wirklich sehr liebevoll und durchdacht gestaltet sind. Das für die Erdmännchen zum Beispiel, es ist etwas erhöht gebaut so dass ich mich nicht zu sehr bücken musste um die Tiere zu beobachten. Außerdem können die kleinen Männchen zwischen drinnen und draußen hin und her und auch der Innenbereich ist einsehbar. Es gibt auch begehbare Gehege, wie das der Katta, Kängurus und Pinguine. Bei den Pinguinen konnten wir direkt bis zu dem Becken gehen und die kleinen Frackträger direkt beim Schwimmen beobachten.

 

Rastmöglichkeiten

Es gibt immer wieder Bänke, auf denen man sich ausruhen kann. Unter anderem auch im Gehege der Kängurus. Dort haben wir auch ein bisschen Zeit verbracht und die kleinen "Hüpfer" beobachtet.

 

Verpflegung

Es gibt einen Imbiss für das leibliche Wohl, es hat aber auch niemand etwas dagegen, wenn man sich sein eigenes Essen mitbringt.

 

Sauberkeit

Der Tiergarten ist sehr sauber und ordentlich. Als wir da waren, waren mindestens 5 ehrenamtliche Helfer da und haben sich um die Begrünung gekümmert und Laub die Wege gekehrt.

 

Barrierefreiheit

Der Tierpark Bernburg ist weitestgehend barrierefrei. In manchen der Gebäude ist es eventuell etwas eng für Rollstühle und es muss eine Stufe überwunden werden. Ein Teil der Wege ist nicht geteert, was eventuell das befahren erschwert.

 

Highlight

Für uns war das Highlight unter anderem das neue Erdmännchengehege mit der Möglichkeit die Kleinen auch im Innenbereich zu beobachten und der Pinguin Bereich. Dieser ist ebenfalls noch sehr neu und schön gestaltet. In keinem anderen Zoo, in dem wir bisher waren, konnte man so nah an sie heran.

 

Fazit

Ein wirklich schöner kleiner Zoo der viel Spaß macht und liebevoll gepflegt wird. Ein Muss für jeden, der Zeit hat und in der Gegend ist. Würden wir dort in den Nähe wohnen hätten wir auf jeden Fall eine Jahreskarte.

3 Sterne.jpg