Berberlöwe Chalid - Zoo Heidelberg - stand Februar 2019

Chalid wurde am 15.06.2005 in Port Lympne in Großbritannien geboren. Sein Vater war Suliman und seine Mutter Saffiya. In den Erlebnis-Zoo Hannover kam er am 01.07.2010. Dort zeugte er dann insgesamt 5 Kinder. Jaco, Zari, Basu, Neyla, Tamika die Heute in den Zoos Erfurt, Pilsen, Neuwied und Hannover leben.

Am 18.04.2016 zog er in sein jetziges Zuhause, den Zoo Heidelberg, um.

Der Erlebnis-Zoo Hannover entschied sich in Zusammenarbeit mit dem EEP dazu für die zukünftige Zucht seinen Sohn Basu zu behalten und für diesen dann eine Partnerin zu finden.

Chalid ist ein großer und eindrucksvoller Löwe dessen dunkle Mähne, wie bei den Berberlöwen Typisch, weit hinunter bis über den Bauch geht. Wenn man Chalid sieht, kann man sich vorstellen wie sich die Menschen im alten Rom fühlen mussten, die einem seiner vorfahren in der Arena gegenüberstanden.

Mit seinen 5 Kindern hat Chalid einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der Art geleistet. Es gibt nur noch etwa 100 Berberlöwen auf der Welt. Immerhin galten sie schon als ausgestorben. Allerdings hatten die Marokkanischen Fürsten von den Volk der Berber Löwen als Treuegeschenk erhalten, als diese bereits immer seltener wurden. Die Heute Lebenden Berberlöwen sind Nachkommen dieser Löwen. Auch wenn sie der grundsätzlichen Morphologie der Berberlöwen entsprechen und offiziell als solche anerkannt werden, handelt es sich um keine reinrassigen Berberlöwen. Es wurden im lauf der Zeit andere Löwenarten untergekreuzt.