Bad Pyrmont - September 2019

Erste Eindrücke

Der Parkplatz sieht aus wie in einem Gewerbegebiet und der Eingang ist sehr dezent gehalten.

Ausschilderungen

An den meisten Gehegen steht welche Tiere dort leben mit Informationen zu den Tieren.

 

Preis

Mit 7,50 Euro gehört der Tierpark Bad Pyrmont zu den günstigeren  

Rundweg

Ein Rundweg ist vorhanden und ausgeschildert, wenn auch teilweise etwas unübersichtlich. 

 

Gehege

Die meisten Gehege sind etwas älter, viele sind sehr naturbelassen, aber auch großzügig. Wir haben kein Gehege gesehen, das uns zu klein vorgekommen ist.

 

Rastmöglichkeiten

Es gibt viele Bänke, auf denen man sich ausruhen und die Tiere beobachten kann.

 

Verpflegung

Im Eingangsbereich gibt es ein Kaffee mit Selbstbedienung. Ansonsten gibt es einige Tische wo man sich hinsetzen und etwas selbst mitgebrachtes Essen kann.

 

Sauberkeit

An der Sauberkeit gibt es nichts zu bemängeln.

Barrierefreiheit

Wir haben nichts gesehen das nicht Rollstuhlgerecht wäre.

 

Highlight

Für uns die Möglichkeit viele Tiere zu Füttern. Wir haben festgestellt, das Polarfüchse Erdnüsse mögen und es macht Spaß, sie dabei zu beobachten. 

 

Fazit

Ein schöner kleiner Tierpark der auf jeden fall einen Besuch wert ist.