Zoo "Arche Noah" Braunschweig

Erste Eindrücke

Ein toller und sehr schön gestalteter Eingangsbereich. Die Waschbären haben uns quasi schon gleicht hinter der Eingangsschleuse begrüßt.

Ausschilderungen

Sind sehr gut und ausreichend vorhanden.

Preis

Mit 7 Euro für einen Erwachsenen (stand Juli 2018) ist der Eintritt sehr günstig

Rundweg

Ist keiner vorhanden, aber man findet sich auch so ganz gut zurecht. Am Eingang gib es einen kostenlosen Zooplan, der bei der Orientierung hilft.

Gehege

Die Gehege sind groß und schön gestaltet, selbst die älteren sind sauber und ordentlich. Besonders die farbenfrohen Fliesenmosaiks sind ein echter Hingucker. An vielen Stellen teilen sich mehrere Tierarten eine Anlage. Diese Vergemeinschaftungen machen das Beobachten der Tiere noch abwechselungsreicher.

Rastmöglichkeiten

An fast allen Gehegen sind Bänke, auch zwischen den Gehegen sind oft Sitzmöglichkeiten.

Verpflegung

Es gibt ein Caffè und einen Imbiss.

Sauberkeit

Der gesamte Zoo ist sauber, ordentlich und es gibt viele Mülleimer.

Barrierefreiheit

Der gesamte Zoo ist barrierefrei und für Rollstühle zugänglich. Einige Stellen sind gemulcht.

Highlight

Gleich hinter dem Eingang ist das Gehege der Waschbären und Stinktiere. Diese können auch mit dem an der Kasse erhältlichen Futter (2€ pro Tüte) gefüttert werden. Auch andere Tiere wie die Stachelschweine und alle Huftiere können gefüttert werden.

Fazit

Ein Zoo, der immer einen Besuch wert ist. Ein wirkliches Kleinod, das beweist, dass es nicht immer groß sein muss. Auch ein kleiner Zoo kann begeistern.

5 Sterne.jpg