Wolfcenter 29. September 2016

 

Erste Eindrücke

Das Wolfscenter liegt mitten im Nichts, zumindest auf der Strecke, die uns unser Navi geführt hat.

 

Ausschilderungen

Es gibt viele Informationen zu den Tieren, ihrer Lebensart und der Jagd auf sie.

 

Preis

Für 12,50€ bekommt man den Eintritt in das Center mit interaktiver Ausstellung, Filmen, Außengelände mit 3 Wolfgehegen, einem Schafgehege und einem Hundegehege sowie eine etwa einstündige Führung mit Fütterung - wenn man möchte.

 

Rundweg

Ist vorhanden, jedoch bei der Größe des Wolfscenters eigentlich nicht von Nöten.

 

Gehege

Die Gehege sind groß und bieten den Tieren nicht nur viel Platz sondern auch die Möglichkeit sich zurück zu ziehen.

 

Rastmöglichkeiten

s gibt mehrere Bänke von denen aus man die Tiere beobachten kann.

 

Verpflegung

Es gibt einen Kiosk und ein Restaurant das wir jedoch nicht ausprobiert haben. 

 

Sauberkeit

An der Sauberkeit gibt es nichts zu bemängeln.

 

Barrierefreiheit

Die Wege führen durch den Wald und sind teilweise etwas uneben, jedoch mit etwas Hilfe auch für Rollstuhlfahrer geeignet. 

Highlight

Die Fütterung der Wölfe mit vielen Informationen.  

 

Fazit

Sehr informativ und lehrreich.

4 Sterne.jpg