Allwetterzoo Münster September 2015

 

Erste Eindrücke

Großer Parkplatz, kleiner Eingang und viel siebziger Jahre Charme

 

Ausschilderungen

In Münster gibt es sehr viele Lerntafeln und Möglichkeiten für Kinder Dinge auszuprobieren, zu ertasten und zu fühlen. Wirklich schön gemacht.

 

Preis

Mit 16,90€ im Sommer und 12,90€ im Winter liegt der Zoo im mittleren Preissegment bei denen, die wir bisher besucht haben.

 

Rundweg

Es gibt keinen Rundweg, der an allen Gehegen vorbei führt.  Die Wege könnten etwas besser ausgeschildert sein, wir haben uns einmal sogar "verlaufen".

 

Gehege

Manche noch ziemlich alt und klein, gerade das Tigergehege ist meiner Meinung nach nicht mehr artgerecht. Andere schon modernisiert und wirklich schön gestaltet. Viele kleine und versteckte Ecken die einen besonderen Einblick in die Gehege bieten. Oft mit Sitzmöglichkeit, leider sind diese jedoch nicht immer barrierefrei. Außerdem beheimatet der Allwetterzoo Münster das Westfälische Pferdemuseum.

 

Rastmöglichkeiten

Es gibt viele Möglichkeiten sich zu setzen und eine Pause zu machen, außerdem gibt es viele Spielplätze auf denen die kleinen Besucher sich austoben können.

 

Verpflegung

Es gibt ein Restaurant, ein Bistro und mehrere Kiosk die für das leibliche Wohl sorgen.

 

Sauberkeit

Noch nirgends habe ich so viele Putzkräfte gesehen, gefühlt war an jedem zweiten Spiel oder Rastplatz gerade jemand zum Saubermachen.

 

Barrierefreiheit

Der Allwetterzoo Münster ist größten Teils barrierefrei. Es gibt nur wenige ecken die nicht mit dem Rollstuhl erreichbar sind oder über einen kleinen Umweg.

 

Highlight

Ein absolutes Highlight ist die Elefantenfütterung. Das können die Besucher dort selbst tun. Kostenlos wurden zwei große Körbe voll mit geschnittenen Gurken zur Verfügung gestellt. Wer etwas größeres verfüttern möchte, bekommt für eine Spende von 2 Euro eine Rübe, ein Brot oder etwas in dieser Art. Die Elefanten sind super gefühlvoll und merken sofort wenn sie nur ein Stück Gurke im Rüssel haben und warten bis ein zweites darin liegt, bevor sie sich diese in den Mund stecken.

 

Fazit

Ein schöner Zoo mit vielen liebevollen Details, der Charme der 70er und 80er ist zum Teil noch vorhanden was aber den Spaß und das Erlebnis nicht schmälert. Ein wirklich schöner Zoo auch für Familien mit Kindern gut geeignet.

4 Sterne.jpg