Ouwehands Dierenpark

 

Erste Eindrücke

Sehr freundliche und Hilfsbereite Mitarbeiter

Ausschilderungen

Die Ausschilderung an den Gehegen ist gut und teilweise sogar dreisprachig.

Preis

Mit 20€ für die Niederlande günstig 

Rundweg

Ein Rundweg ist vorhanden und gut ausgeschildert

Gehege

Die Gehege sind teilweise schon etwas älter aber großzügig und gut gepflegt. Besonders zu erwähnen ist das noch relativ Neue Gehege der Großen Pandas, das extrem beeindruckend und wunderschön gestaltet ist.

Rastmöglichkeiten

Es gibt viele Bänke, teilweise auch mit Tischen, ein großer indoor Spielplatz ist ebenfalls vorhanden wo man mit den Kindern eine schöne Pause machen kann.

Verpflegung

Es gibt Verschiedene Themen Restaurants, Chinesisch, Italienisch (Pizza) und auch mehrere Imbisse. In der Halle mit dem Indoorspielplatz gibt es ebenfalls die Möglichkeit zu Essen

Sauberkeit

An der Sauberkeit gibt es nichts zu bemängeln

Barrierefreiheit

Keines der Gehege ist eingeschränkt zugänglich. Lediglich die Schienenbahn, die über einen Teil des Parks fährt, ist nur über eine Treppe erreichbar.

Highlight

Natürlich die Großen Pandas, die eigentlich in jedem Zoo in dem sie in Europa sind als Highlight gelten und hier besonders gut Präsentiert werden. Dazu kommt ein wirklich sehr großes Bärengehege. Wenn man den Weg durch die Gehege entlangläuft, sind links und rechts neben einem die Bären. Auch nicht vergessen darf man hier die Klettermöglichkeit für die Orang-Utans, die die Möglichkeit haben über den Köpfen der Besucher hin und her zu klettern.

 

Fazit

Ein Zoo der Beweist, das alt nicht schlecht ist, große Gehege mit vielen Möglichkeiten für die Tiere, auch wenn diese eben teilweise schon einige Jahre oder Jahrzehnte auf dem Buckel haben

4 Sterne.jpg