Zoologischer Garten Wilhelma Stuttgart 21. Juli 2016

 

Erste Eindrücke

Viele Baustellen auf dem Weg zum Zoo.

 

Ausschilderungen

Die Schilder an den Gehegen geben eine gute erste Information über die Tiere. 

 

Preis

Mit 16€ liegt die Wilhelma im mittleren Preisbereich.

 

Rundweg

Es gibt verschiedene Rundwege die entsprechend Ausgeschildert sind. Z.B. einer ohne Treppen, einer nach Feierabend usw.

 

Gehege

Sind sehr schön, jedoch teilweise etwas klein nach meinem Verständnis. Dies betrifft jedoch nur wenige Gehege, die meisten sind großzügig und schön gestaltet.

 

Rastmöglichkeiten

Sind ausreichend vorhanden und bieten teilweise auch einen sehr schönen Blick zu den Tieren.

 

Verpflegung

Das Essen im Restaurant war sehr gut und es gibt leckere, regionale Küche aber auch Pommes und Currywurst.

 

Sauberkeit

Der Zoologische Garten ist sauber und sehr gepflegt. 

 

Barrierefreiheit

Alle Gehege sind gut zugänglich, wenn man auch manchmal einen kleinen Umweg machen muss um die Treppen zu umgehen. 

 

Highlight

Die Mammutbäume sind extrem beeindruckend, das Affenhaus sehr schön und das Tropenhaus mit den Schmetterlingen und den Flugfüchsen so schön, dass wir ein zweites Mal rein sind, bevor wir den Zoo verlassen haben. Die private Führung von Andreas, einem Kenner des Zoos, hat einen besonderen Einblick gewährt und ein massiver Wolkenbruch beim Mittagessen, hat einen gewissen Action-Faktor zu unserem Besuch hinzugefügt.

 

Fazit

Die Mischung aus Zoo und Garten ist sehr schön und man sieht an jeder Ecke die Arbeit, die sich die Gärtner dort machen.

3 Sterne.jpg