Gorilla Ivo – Zoo Saarbrücken – Stand August 2019

Der Gorilla Ivo wurde am 29.01.1988 in München geboren. Sein Vater Roututu und seine Mutter Wilma sind beide bereits gestorben. Ivo war eine Handaufzucht.

Ivo ist schon einige Male umgezogen.

1992 nach Spanien in den Loro Park

2002 in die Niederlande in den Artis Zoo Amsterdam

2005 ging es dann in den Zoo Berlin

2019 im Februar zog er dann nach Saarbrücken

Der letzte Umzug wurde nötig, da der Zoo Berlin züchten möchte. Da es aber nach zehn Jahren keinen Erfolg zu vermelden war, wurde Ivo 2015 gründlich untersucht und dabei wurde festgestellt, dass er zeugungsunfähig ist.

Einen gewissen grad an Bekanntheit erreichte Ivo als er kurz nach seinem Einzug in Berlin eine Säule hochkletterte und wäre fast auf das Dach des Affenhauses gekommen. Die Bilder wurden allerdings erst 2015, also 10 Jahre später, veröffentlicht.

2008 hat er dann eine fast 4cm dicke Panzerglasscheibe zertrümmert. Noch vor Öffnung des Zoos hat er eine 40kg schwere Holzscheibe aus der Verankerung gerissen und gegen die Scheibe geworfen. Eine Flucht wäre aber nach Aussage des Tierpflegers nicht möglich gewesen.

Der nächste Vorfall ereignete sich 2014, da filmten einige Besucher Ivo wie er mit einem Stein nach ihnen geworfen hat. Nach Auskunft von Tierpflegern mag er es nicht besonders wenn man ihn zu genau beobachtet.

In einem Interview der Zoosendung Panda Gorilla & Co sagte ein Tierpfleger, dass Ivo ein Genießer sei. In freier Wildbahn würde er wohl verhungern, wenn er genauso wählerisch wäre. Allerdings ist er gegenüber dem Tierpfleger sehr zutraulich und bekommt von ihm das Futter direkt am Gitter. Wenn das entsprechende Futter ihm nicht schmeckt, dann tauscht er es gleich gegen etwas anderes, solang bis er etwas bekommt das ihm schmeckt.